Literatur


Auf dieser Seite möchten wir Ihnen informative und hilfreiche Bücher zum Thema Krebs vorstellen. Wir haben sowohl Sachbücher als auch Romane ausgewählt die im Umgang mit der Diagnose Krebs eine Hilfe sein können.

Mandy Falke
Und dann am Leben bleiben

Krebs ist krass. Liebe ist krasser. Mein Leben mit der Krebsdiagnose
Verlag: Book on Demand. Zu bestellen über BoD oder amazon

Mandy ist 33, Psychologiestudentin, Mutter dreier Kinder und an Brustkrebs erkrankt. Um sich mit ihrer lebensbedrohlichen Erkrankung auseinanderzusetzen und Verarbeitungsstrategien zu entwickeln, fing sie an ihre Krankheit biographisch zu dokumentieren. Es ist eine Art Tagebuch. Und soviel... weiterlesen

Anne Spiecker
Mut im Hut

Meine Mama hat Krebs
Verlag: Kilian Andersen

Bisher kannte Klara Krebse nur vom Strand. Und plötzlich hatte Mama einen in der Brust – und das war nicht gut! Aber wie kam der Krebs dahin? Hat jemand Schuld daran, dass Mama krank geworden ist? Darf ich Mama fragen, ob sie sterben wird? Muss ich jetzt besonders lieb zu meiner kranken Mama... weiterlesen


Tahar Ben Jelloun
Der Einschnitt

Verlag: Berlin Verlag

Dieses Buch ist eine Provokation, und doch handelt es von etwas erschreckend Alltäglichem. Als bei Tahar Ben Jelloun Prostatakrebs diagnostiziert wurde, beschloss er, darüber zu schreiben. Ob ihm bewusst war, dass er damit an eines der letzten Tabus rührte? Anders als bei den "weiblichen"... weiterlesen

Ursula Dürr
Wenn dir das Leben aus den Händen gleitet

Verlag: BoD

Sie haben Brustkrebs.“ Dieser Satz klingt für die meisten Menschen wie ein Todesurteil. Doch nach dem ersten Schock finden die Betroffene und ihre Familie zu einer Haltung der Zuversicht zurück. Ursula Dürr erzählt die Krankheitsgeschichte ihrer Mutter. Sie gibt Einblicke in den Alltag... weiterlesen


Andrea Ulmer
Überleben ist ein guter Anfang

EinRoadtrip der besonderen Art
Verlag: List

Selbsthilfegruppen sind deprimierend, findet Anja Möller. Und die für krebskranke Frauen erst recht. Sie geht nur hin, weil ihr Mann das will. Und trifft dort auf die 83-jährige Sieglinde. Sieglinde ist trotz ihrer Diagnose voller Lebensfreude und plant eine Weltreise. Doch bevor sie die... weiterlesen

Catharina Junk
Liebe wird aus Mut gemacht

Verlag: Rowohlt

Ein Roman über den Tod und das Leben – und über das Glück, lieben zu können Nie wieder Sonnenblumen von van Gogh an den Wänden. Nie wieder Hähnchen Estragon. Nie wieder Krankenhaus: Nina darf zurück ins Leben stolpern. Aber sie würde eher einem Hütchenspieler vertrauen als ihrem... weiterlesen


Julia Hartmann
Ich wurde Clown um zu leben

Von der heilenden Kraft des Humors
Verlag: Gütersloher Verlagshaus

* Wie sich ein Lebenstraum auch nach Schicksalsschlägen erfüllt: Der berührende Lebensbericht einer Frau, die eine Grenzerfahrung durchlebt hat * Ein emotionales, sehr persönliches Memoir, das Kraft und Stärke spendet Als Clown den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern – ein... weiterlesen

Frauke Knorr
Mama Glatze

Verlag:

Wir möchten Sie auf ein kleines Büchlein mit dem Titel „Mama Glatze“ neugierig machen. Frau Frauke Knorr aus dem „Weingeist“ in Eutin ist die Autorin. Sie schrieb es aus Betroffenheit im persönlichen Umfeld, um Kindern oder anderen Menschen eine Hilfe zu geben, wenn jemand wegen der... weiterlesen


Cordula Zickgraf
Ich lerne leben, weil Du sterben musst

Verlag: Allitera Verlag

Zwanzig lange Tage verbringt die Autorin in einem Krankenhaus. Allerdings nicht, wie sie es gewohnt ist, als angehende Krankenschwester, sondern als Patientin. Nicht aktiv und tätig, sondern zu deprimierender Passivität gezwungen, nicht im Kreis von bekannten Berufskollegen, sondern in... weiterlesen

Marion Knaths
Vom Krebs gebissen

Verlag: Hoffmann & Campe

Es bedarf wohl schon der Kämpfernatur, des Galgenhumors und der Streitbarkeit, wie Marion Knaths sie besitzt, eine solch buchstäblich einschneidende Lebenskrise zu meistern. Gleich zu Beginn und nach einschlägiger Erfahrung wird uns vom Besuch des gemeinen Hausarztes kategorisch abgeraten ("Wer... weiterlesen


Carlotte Link
6 Jahre

Der Abschied von meiner Schwester
Verlag: Blanvalet

Charlotte Link, geboren in Frankfurt/Main, ist die erfolgreichste deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre psychologischen Spannungsromane sind internationale Bestseller, allein in Deutschland wurden bislang über 24 Millionen Bücher von Charlotte Link verkauft. Sechs Jahre ist das erste nicht... weiterlesen

Barbara Stäcker
Nana – Der Tod trägt Pink

Der selbstbestimmte Umgang einer jungen Frau mit dem Sterben
Verlag: Irisiana

Barbara Stäcker, 1961 in München geboren, erlernte nach vier Semestern Innenarchitektur und Bildhauerei den Beruf der medizinischen Fachangestellten. Als die Tochter Mariana, genannt Nana, mit 20 Jahren im Herbst 2010 schwer erkrankt, begleitet die Mutter ihre Tochter mit all ihrer Liebe aber... weiterlesen


Ulrike Sammer
Was alle Männer wissen sollten

Leben mit Prostatakrebs
Verlag: Novum

Es ist eine Tatsache, dass jedes Thema erst im Bewusstsein der breiten Bevölkerung Eingang finden muss um als solches wahrgenommen zu werden. Das Problem „Prostatakrebs“ und wie man trotz Krankheit ein gutes Leben führen kann, liegt leider noch ziemlich im Dunkeln. Warum ist das so? Und warum... weiterlesen

Sophie van der Stap
Heute bin ich blond

Das Mädchen mit den neun Perücken
Verlag: Droemer

Eine andere Frisur, ein anderer Mensch? Als man bei Sophie van der Stap mit einundzwanzig Jahren Krebs diagnostiziert, möchte sie sich am liebsten verwandeln. Wie Sophie mit ihrer Krankheit fertig wird, ist einzigartig: Nie zuvor hat jemand den Kampf gegen den Krebs derart freimütig, aber auch... weiterlesen


Werner Schneyder
Krebs. Eine Nacherzählung

Verlag: Piper

Krebs – was bedeutet diese Diagnose? Nimmt man die Krankheit als Todesurteil? Oder ergreift man jede noch so kleine Chance? Werner Schneyder erinnert sich an Ausbruch und Verlauf der Krebserkrankung seiner Frau – bis zum tragischen Ende. Ohne Pathos, aber mit der Verzweiflung eines Mannes, der... weiterlesen

Siddharta Mukherjee
Der König aller Krankheiten

Krebs-eine Biografie
Verlag: DuMont

Seit über fünftausend Jahren lebt die Menschheit mit Krebs. Ebenso lange stirbt sie daran. Und doch gilt Krebs als eine "moderne" Erkrankung, weil keine andere Krankheit unsere Zeit dermaßen prägt. Bezeichnend sind die Namen, die man dem Krebs gegeben hat: "König aller Krankheiten" oder "ein... weiterlesen


Cathy Lamb
Blau wie Schokolade

Verlag: Fischer TB

"Die meisten Frauen sehen völlig unschuldig aus. Einige sind es vielleicht auch. Viele jedoch nicht. Viele haben Geheimnisse. Sogar ziemlich große, wenn ich das sagen darf." Die PR-Managerin Jeanne Stewart flüchtet aus Chicago, nachdem sie sich auf kreative Weise mit Hilfe von Erdnussöl an... weiterlesen

Helen Garner
Das Zimmer

Verlag: BVT

Als sie ihre Freundin Nicola einlädt, für eine dreiwöchige Krebstherapie bei ihr zu wohnen, ist Helen nicht bewusst, was es bedeutet einen sterbenden Menschen zu begleiten. In einer glasklaren Sprache, getragen von liebevollem Humor, erzählt Helen Garner vom Ringen um das Leben, um eine... weiterlesen


Wendy Wunder
Flamingos im Schnee

Verlag: Goldmann

Campbell Cooper würde gern ein normales Leben führen, aber die Diagnose Krebs hat ihr den Alltag genommen. Statt sich wie jeder andere Teenager in ihrem Alter zu vergnügen, verbringt sie Tage und Wochen im Krankenhaus. Ihre Chancen stehen schlecht, das weiß sie, und an Wunder hat sie noch nie... weiterlesen

Anja Kleemann
Der Kerl- der olle Krebs und ich

Verlag: Buchverlag für die Frau

Gerade hat Anja Kleemann zusammen mit ihrem Mann, den zwei Kindern, Schwiegereltern und Oma ein sanierungsbedürftiges Mehrfamilienhaus bezogen, das als Generationenhaus dienen soll. Die gelernte Radiologie-Assistentin macht sich voller Tatendrang an diese Aufgabe, muss aber feststellen, dass ihr... weiterlesen



2018 – Verein zur Hilfe Krebskranker Ostholstein e.V. –